Award of Excellence für den Lions Club Jever

In zehn Jahren über 100.000 Euro für soziale Zwecke gespendet

Von Andreas Kreye

Jever – Hoher Besuch beim Lions Club Jever: Der Distrikt-Governor Prof. Dr. Heinz-Jürgen Scheibe aus Ritterhude, Repräsentant von 116 Clubs mit fast 5000 Mitgliedern im Bereich von Niedersachsen und Bremen, hatte sich angesagt. Dabei passte der Termin eigentlich gar nicht ins Konzept der Jeveraner.

Die hatten ihren Großen Abend, der einmal im Monat stattfindet, extra in das Immobilien- und Finanzzentrum der Volksbank Jever verlegt, um konzeptionell und inhaltlich das soziale Wirken des Clubs zu überarbeiten und weiterzuentwickeln. Vier Stunden Workshop lagen vor ihnen und der Zeitplan war ehrgeizig.

Der Distrikt-Governor der Lions in Nordwestdeutschland, Professor Dr. Heinz-Jürgen Scheibe aus Ritterhude, übergab den Award of Excellence, die höchste Auszeichnung, die ein Governor an einen Club verleihen kann, an den Präsidenten des Lions Clubs Jever, Dr. Peter Pietsch. Foto: Helmut Burlager

Der Distrikt-Governor der Lions in Nordwestdeutschland, Professor Dr. Heinz-Jürgen Scheibe aus Ritterhude, übergab den Award of Excellence, die höchste Auszeichnung, die ein Governor an einen Club verleihen kann, an den Präsidenten des Lions Clubs Jever, Dr. Peter Pietsch.

Foto: Helmut Burlager

Der Lions-Würdenträger ließ sich aber nicht beirren, hatte er doch sein eigenes Konzept. Im Gepäck hatte er den Award of Excellence, die höchste Auszeichnung, die ein Governor an einen Club verleihen kann, und genau damit wollte er das über Jahrzehnte konstante soziale Engagement der jeverschen Löwen würdigen.

Prof. Dr. Scheibe nutze eine Pause zwischen zwei Arbeitssitzungen zum Vortrag im Plenum, um die Verdienste des Clubs um die Allgemeinheit zu würdigen.

Allein in den letzten zehn Jahren hat der Lions Club Jever Mittel von über 100.000 Euro in unzähligen Aktionen eingeworben und wieder zur Verfügung gestellt, um dort zu helfen, wo das staatliche soziale Sicherungsnetz zu grobmaschig ist.

Der Weinstand auf dem Altstadtfest ist längst fester Bestandteil der Mittelgewinnung, aber auch die Jazz-Night und die Sauermann-Kalenderaktionen haben erheblich dazu beigetragen, Gelder für unbürokratische Hilfe zu gewinnen.

Governor Prof. Dr. Scheibe machte in seiner Laudatio deutlich, dass die wahre Lions-Hilfe von den Clubs und nicht vom administrativen Überbau geleistet werde. An der Basis, bei den Menschen wird durch Menschlichkeit viel Gutes getan. Er zeigte sich beeindruckt von der Kreativität und bezeichnete den Lions-Club Jever als einen Leuchtturm, dessen Wirken weit ausstrahle und als einen würdigen Preisträger für den Award of Excellence.

Geehrt und angespornt durch die Auszeichnung setzten die jeverschen Lions ihren Workshop fort, stellten bestehende Projekte auf den Prüfstand, entwickelten neue Ideen für zukünftige Aktionen und legten den Rahmen für die Mittelverwendung fest. Nach vier Stunden intensiver Diskussion hatten sie nicht nur viele interessante Impulse gegeben, sondern waren durch die gemeinsame Arbeit auch enger zusammen gerückt.

Advertisements

1 Kommentar zu „Award of Excellence für den Lions Club Jever“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s