Tag 54 | Prognose

Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen. Das Zitat wird dem Physiker Niels Bohr zugeschrieben. Die Klimaforscher sind noch nicht ganz soweit, es ähnlich zusehen. Sie malen düstere Szenarien davon, wie es mit unserer guten alten Erde weitergehen wird. Aber so düster nun auch wieder nicht wie der slowakische Künstler Jay Simons.  Der malt die Zukunft im wahrsten Sinne des Wortes, wie die Rheinische Post in einem kurzen Beitrag (hier nachzulesen) berichtete.

2100Simons zeichnet Landkarten aus verschiedensten Epochen, und eben auch für die Zukunft, und da liegt, wie die Zeitung schreibt, Düsseldorf plötzlich an der Nordsee, während die Nachbarstadt Köln in der überfluteten Kölner Bucht untergegangen ist, was höchstens Fortuna-Fans erfreuen dürfte. In der Konsequenz ist natürlich ganz Norddeutschland verschwunden, Dänemark auch und überhaupt weite Teile des Kontinents, wie auf dieser Karte zu sehen.  Sollte man also schon mal über den Verkauf seiner Immobilie nachdenken? Düsseldorf ist, wegen der Kinder, ja schon länger eine Alternative, und wenn die Nordsee nicht mehr so fern ist…

Preiswerter ist es natürlich, sich an Niels Bohr zu halten.

Advertisements