Tag 66 | Im Gezeitentakt

Über eine etwas abenteuerlich wirkende Brückenkonstruktion passierte die Tidebahn die Deichlinie.  Foto: Archiv Manfred Terhardt
Über eine etwas abenteuerlich wirkende Brückenkonstruktion passierte die Tidebahn die Deichlinie.
Foto: Archiv Manfred Terhardt

Eine Bahnstrecke, deren Fahrplan sich nach Ebbe und Flut richtet – diese Besonderheit gaben die Deutsche Bahn AG und der Landkreis Friesland vor 25 Jahren freiwillig und voreilig auf. 1989 wurde die Linie Jever-Harle stillgelegt. Im vergangenen Jahr hätte sie ihr 125-jähriges Jubiläum feiern können. Aber sie „überlebte“ nur gerade mal 100 Jahre. Im vergangenen Jahr, zum 125-jährigen „Geburtstag“ der Bahnstrecke, hat Manfred Terhardt einen Beitrag über die Tidebahn und ihr Ende verfasst, den er dem Friesenblog zur Verfügung stellte. Nachzulesen ist er hier

Küstenfischer kämpfen mit leeren Netzen

_DSC2483

Bild: Fischer in Ghana, Westafrika (Foto: Helmut Burlager)

Friesland/Senegal. Ein westafrikanischer und ein norddeutscher Fischer ziehen gemeinsam an einem Tau, um ein Segel zu hissen. Nur ein Augenblick, aber mehr Symbolik geht nicht, als Gaoussou Gueye aus dem Senegal an Bord des Museumskutters „Gebrüder“ vor Wangerooge im Wattenmeer kreuzt. Ein interessanter Bericht von Dieter Sell auf evangelisch.de Zum Artikel

Interessante Aufnahmen von der Inselbahn

Einmal Inseldorf und zurück: Wer nur die Strecke vom Anleger zum Bahnhof kennt, sollte sich diese Fotos von früheren Inselbahnstrecken auf Wangerooge anschauen. Damals führten Gleise in den Osten:

DEV-Forum für Klein- und Privatbahnen

Wooge

Bildquelle: DEV-Forum, Nanning

Wangerooge-Nostalgie

Schön, diese alte Postkarte, die im Internet angeboten wird: http://www.akpool.de/ansichtskarten/24028907-ansichtskarte-postkarte-wangerooge-leuchtturm-bei-nacht-haeuser

Postkarte Leuchtturm bei Nacht Wooge

“gelaufen 1951, fleckig, sonst guter Zustand” steht in der Anzeige, und für fünf Euro ist sie zu haben.